Biographie de

Der charismatische  chilenische Sänger und Songwriter hat seit den 1990iger Jahren in Latein Amerika legendären Status erreicht. –

Mit seinem Mix aus Roots Rock Reggae und Lat.Am. Flair hat er hundertausende begeisterte Fans  zu grossen Festivals und Clubs in Latein Amerika / Mexico und Puerto Rico gebracht .- Nun auch in Europa.

Quique Neira hat eine einzigartige  Stimme  und ist ein grossartiger Live Performer, Musiker , Komponist und Produzent.

Als Frontman und Komponist von Gondwana und Bamboo wurde er schon in den 90er Jahren mit seinen Hits ein fixer Bestandteil  der lateinamerikanischen Reggae Szene.

2002  stratete er seine erfolgreiche Solo Karriere. Quique Neira zählt zu den berühmtesten und talentiertesten Musikern Latein Amerikas – ausgezeichnet durch den Staatspreis PPREMIO ALTAZOR in Chile für die beste Komposition 2006 für das Album COSAS BUENAS  und   2012  für sein im Novemeber 2011 veröffentlichtes Album ALMA.

Quique Neiras  sechste und wohl persönlichste Produktion Album ALMA ( Seele ) Release im November 2011  featured in  Kompostionskooperationen  unter anderen David Hinds / Steel Pulse (Love, Love, Love), Alborosie (Yo Planto), Dogge Doggelito (Ojo), Najavibes ( Muestrame) ….. – Aufgenommen wurde ALMA in Studios rund um den Globus  ( Österreich, Schweiz, Jamaika, Puerto Rico, Venezuela, Schweden , Chile … ) ,  gemixt und gemastert von niemandem geringeren als Jim Fox  – Lion & Fox Studios – Washington DC / USA .

Mit Hits aus seinen Solo Alben wie „Eleven“ (2003), „Cosas Buenas“ (2005)−  „JAH Rock“ (2008 Chile ,  2010 als Europa Edition / Label GLM ) und ALMA (2011)  hat er sich in den Charts seiner Heimat positioniert.

Der “National Rastaman“ ist als die Reggae Ikone Latienmaerikas  auf großen Festivals, wie unter anderem dem „One Spring Festival” /Chile 2007, 2009, 2011“ der „Cumbre del Rock Chileno II /Chile, 2009“(gemeinsam mit den Wailers), , dem „Festival de Reggae Latino /Puerto Rico, 2008, 2009 und 2010, 2011“,  , dem 1.Reggae Festival auf Rapa Nui /Chile 2010 . Festivals Carlos Paz and Love / Argentina 2010, dem Festival „Vibraciones de América /México, 2008 ,2009 und 2012 “ Tour USA 2012 …

Nach seiner ersten Performance in Europa 2008 am namhaften „Festival de Montreux /Schweiz “ und dem „Festival „Eurokeenes /Frankreich 2008“  folgte 2010 die erste Europa  CD Release Tour “Jah Rock ” .- / Länder / 6 internationale Ftivals ( z.B. Festival Mundial / Tilburg / Niederlande , Afro Latino Festival / Bree  Belgien …) . und zu 3 Culb Shows und  ein beachtliches Medien Echo  – ein  beeindruckendes Debut.-

Quique’ Neira`s  erfolgreiche Europa Tour  2011 vom 28 July bis 14 August  erreichte ein Publikum in 7  Ländern Europeas  mit Shows auf  5 Festivals (z.B. Uppsala Reggae Festival / Uppsala, Sweden; Afro Caribbean Festival / Bredene, Belgium; Zomerterras Festival / Vlaardingen, Netherlands; und Maritime Festival / Kuressaare, Estonia) und 4 Club Shows.

Tour Europa 2012 führt zu grossen Festivals wie Colours of Ostrava CZ,  Lakeslash Reggae Open Air CH, Reggaeweide Zwarte Cross NL, Pole Pole Festival Gent  BE

 

Discography/Airplay: weitere information siehe Seite Discographie

als Soloist :
Eleven (2003) EMI
Cosas Buenas (2005) EMI
Jah Rock (2008) OVEJA NEGRA, with participation of Junior Marvin (The Wailers), mastered by Jim Fox, Lion and Fox Studios, Washington DC/US
European Edition Jah Rock ( 2010 ) GLM/ Munich Germany

ALMA  ( 2011 ) Oveja Negra with participation of David Hinds, Alborosie…